Gesellenprüfung 2019

43 Auszubildende legten heuer Ihre Gesellenprüfung ab. Der Notendurchschnitt war leider nicht sehr gut.

Die Theoretische Prüfung war am 01.07.2019 in der Berufsschule Miesbach, die praktische Prüfung am 12. und 13. Juli, gefertigt werden musste ein Brotkasten aus Zirbenholz.

Die beste Prüfung legte Jakob Lukacin ab und wurde Innungssieger. (Ausbildungsbetrieb Praller und Werner, Wolfratshausen).

Den Wettbewerb „Die Guten Form“ entschied mit einer Anrichte aus Kirschbaum/Nußbaum Korbinian Melf (Ausbildungsbetrieb Martin Heimgreiter, Waakirchen) für sich. 

Die größte Anerkennung von den Besuchern erhielt  Korbinian Geiger für sein Sideboard in Nußbaum mit Metallgestell. (Ausbildungsbetrieb Walter Lang, Waakirchen).  

Zur Gesellenstückeausstellung am 20.07. im Großen Sitzungssaal im Landratsamt in Bad Tölz kamen 400 Besucher.

Am 14.09. fand wieder die Freisprechungsfeier unserer Kreishandwerkerschaft im Waitzinger Keller in Miesbach statt.

 

Innungssieger Jakob Lukacin mit Ausbilder Josef Praller
Sieger "Die Gute Form" Korbinian Melf
Publikumspreis Korbinian Geiger
 
 

Martin Heimgreiter zum Ehrenobermeister ernannt

Bei unserer Feier zum einhundertjährigen Bestehen unserer Innung gab es eine besondere Ehrung, erstmals in der Geschichte unserer Innung wurde Martin Heimgreiter aufgrund seiner besonderen Leistungen für unsere Innung zum „Ehrenobermeister“ ernannt.

Martin Heimgreiter war von 1994 - 1997 stellvertretender Obermeister und von 1997 - 2013 Obermeister danach wurde er zum Kreishandwerksmeister für Miesbach und Bad Tölz-Wolfratshausen gewählt, dieses Amt hat er noch heute inne. Martin Heimgreiter ist außerdem in der Gesellenprüfungs und Meisterprüfungskommision tätig.

 

 

100 Jahre Schreinerinnung

Am Samstag den 01. Juni 2019 trafen wir uns um 18.00 Uhr in der Stadtpfarrkirche in Bad Tölz um eine Hl. Messe für unsere verstorbenen Mitglieder der letzten 100 Jahre zu gedenken.

Danach eröffneten wir mit einem kleinen Festakt im Tölzer Stadtmuseum unsere Ausstellung „100 Jahre Schreinerinnung“. Nach den kurzen Ansprachen von Obermeister Oswald, dem Leiter der Berufsschule in Miesbach Herrn Martin Greifenstein, unserem Kreishandwerksmeister Martin Heimgreiter und dem Hauptgeschäftsführer unseres Fachverbandes, Herrn Dr. Christian Wenzler erläuterte die Leiterin des Museums, Frau Elisabeth Hinterstocker in Ihrem sehr Interessantem Vortrag, dass die Wiege des Bayerischen Schreinerhandwerks in Bad Tölz stand, und dass vor 2-300 Jahren die Herzöge und Fürstbischöfe von Bayern bis Südtirol ihre Möbel in Tölzer Werkstätten anfertigen liesen.

Hierauf wurde Martin Heimgreiter zum Ehrenobermeister ernannt.

 

Nach einem kurzen Stehimbiss und einem Rundgang durch die Ausstellung gings zum Kolbergarten, wo wir bis um 4.00 Uhr gemeinsam feierten. Die Ausstellung war leider nur in Bad Tölz und nicht auch in Miesbach und Wolfratshausen zu sehen, da wir keine geeigneten Räume finden konnten, es kamen aber etwa 500 Besucher und es gab nur positive Rückmeldungen zur Qualität der Ausstellung.

 

Festschrift und Hutnadel sind noch erhältlich.

 
 

Jahreshauptversammlung 2019

 

Bei unserer Jahreshauptversammlung am 11.März waren 26 Betriebe vertreten.  

Nach der Begrüßung folgte der Bericht von Obermeister Josef Oswald über das abgelaufene Jahr. 

Anschließend kam der Bericht von Lehrlingswart Martin Thrainer über die Prüfungen, Kursen und sonstigem aus der Ausbildung. Die aktuellen Lehrlingszahlen, im BGJ 41, im 2. Jahr 48 und im 3. Jahr 45 Auszubildende.

Herauf erläuterte uns Marinus Bracher von der Berufsschule was dort im abgelaufenen Jahr passiert ist.

Danach referierte Kreishandwerksmeister Martin Heimgreiter über die Lage im Handwerk in der Region, über Vor- und Nachteile des Fachkräftemangels und über Fallstricke beim Widerrufsrecht.

Die Jahresrechnung 2018 wurde von Frau Krinner vorgetragen und nach dem Bericht von Kassenprüfer Ludwig Glas einstimmig genehmigt.  

Die Neuwahlen von Vorstandschaft und Ausschüssen wurden von Frau Krinner durchgeführt und brachten folgendes Ergebnis:

 

Vorstand 

Obermeister          Josef Oswald Arzbach     

Stv. Obermeister    Kaspar Orterer Schaftlach 

Lehrlingswart                   Martin Thrainer Miesbach 

Stv. Lehrlingswart   Beate Gröbmeyer Weyarn 

Kassenwart            Josef Gerl Bichl 

Schriftführer        Albert Zinsbacher Weyarn 

Beisitzer                Klaus Geißinger Irschenberg 

Beisitzer                Georg Huber Münsing 

Beisitzer                Andreas Kappelsberger Bad Tölz

 

Nun trug Frau Krinner den Haushaltsplan 2019 vor, der einstimmig genehmigt wurde.  

Josef Oswald trug die Änderungen in der neuen Satzung vor, danach wurde die neue Satzung Einstimmig angenommen. 

Danach berichtete Stv. Obermeister Kaspar Orterer über neues aus der Obermeistertagung. 

Dann stellte Obermeister Josef Oswald die Vorhaben und Planungen für 2019 vor. 

Darauf überreichten Josef Oswald und Kaspar Orterer den Goldenen Meisterbrief 

an Georg Jörg.

 

Schreinerratsch 2019 in Holzkirchen

Unser Schreinerratsch war trotz widriger Wetterbedingungen ein interessanter und unterhaltsamer Nachmittag, die neue hölzerne Kirche in Holzkirchen ist schon beeindruckend. Wir trafen uns am Sonntag den 03.02.2019 um 14.00 Uhr zu einem Wortgottesdienst zum Gedenken an unsere verstorbenen Mitglieder in der Pfarrkirche St. Josef in Holzkirchen. Danach gab`s eine ausführliche Kirchenführung mit interessanten Details zur Kirchengeschichte und zum Bau. Anschließend gings zum Neuwirt nach Großhartpenning zu Kaffee und Kuchen wo wir den Sonntag in geselliger Runde ausklingen ließen. Ein herzliches Vergelt`s Gott an Peter Hofer jun. der alles so gut vorbereitet hat und an den Pfarrgemeinderatsvorsitzenden Herrn Matthias Hefter der den Wortgottesdienst und die Kirchenführung gehalten hat.

Freisprechungsfeier 2018

Unsere traditionelle Freisprechungsfeier im Waitzinger Keller in Miesbach am Samstag den 08.09.2018 um 17.00 Uhr war eine gelungene Veranstaltung. Erstmals erhielten alle Prüflinge ihren Gesellenbrief auf der Bühne.

Gesellenstückeausstellung 2018

Unsere Gesellenstückeausstellung hatten wir Heuer in der Berufsschule in Miesbach. Wir danken den Verantwortlichen der Schule für Ihre große Unterstützung.                                                              

Von den 44 Prüflingen haben4 bestanden.

Innungsbester

Fabian Rüpel               Ausbildungsbetrieb Martin Thrainer Miesbach

Sieger Die Gute Form und Publikumspreis

Christian Kiesel            Ausbildungsbetrieb Martin Heimgreiter Waakirchen

Innungsbester Florian Rüpel mit Ausbilder Martin Thrainer
Sieger Die Gute Form und Publikumspreis Christian Kiesel
Arbeitsprobe

Ersthelferkurse

Die Ersthelferkurse in Bad Tölz und Holzkirchen wurden gut angenommen und die Ausbilder/in wurden von den Teilnehmern sehr gelobt

 
 

Fachabend bei Josef Vogl

Bei unserem Fachabend am Montag den 26.02.2018 waren trotz -14 Grad Außentemperatur 27 Kolleginnen und Kollegen anwesend.

Wir trafen uns um 19.00 Uhr bei Josef Vogl, Fenster und Türenwerk Birkerfeld 6 83627 Warngau. Referent war Herr Sebastian Kofler, Rechtsassessor beim Fachverband. Nach einer Führung durch die Produktionshalle des neuen Fernster und Türenwerkes erläuterte uns Herr Kofler die Änderungen beim Bauvertragsrecht und beantwortete unsere Fragen. Außerdem wies er ganz eindringlich auf das neue Datenschutzrecht hin, das sehr kompliziert ist und wer es nicht umsetzt muss mit empfindlichen Busgeldern rechnen. Der Fachverband bietet hierzu ein Seminar an und gibt Hilfestellung zur Umsetzung im Massstab und auf seiner Homepage. Danach wurde bei einer guten Brotzeit noch ausgiebig gefachsimpelt.

Jahreshauptversammlung 2018

Bei unserer Jahreshauptversammlung waren 18 Mitglieder anwesend. Nach den Berichten von Obermeister, Lehrlingswart und Kreishandwerksmeister folgten die Jahresrechnung 2017 und der Haushaltsplan 2018, Beides wurde Einstimmig genehmigt. Dann berichtete der stellvertretende Obermeister Kaspar Orterer über neues von der Obermeistertagung. Die Schwerpunkte lagen beim neuen Bauvertragsrecht, bei der Zwischen- und Gesellenprüfung und beim neuen Datenschutzrecht. Nun stellte Obermeister Josef Oswald die Vorhaben 2018 vor:

26.02.2018             Fachabend bei Josef Vogl in Warngau

23.03.2018             Fahrt zur Holzhandwerk nach Nürnberg

20.-22.04.2018       ILOGA in Wolfratshausen

21.04.2018             Ersthelferkurs in Holzkirchen

19.05.2018             Ersthelferkurs in Bad Tölz

07.-09.06.2018       Bayerischer Schreinertag in Oberammergau

22.07.2018             Gesellenstückeausstellung in Miesbach

Oktober 2018          Fachabend bei Mayr und Mayr in Wolfratshausen

10.-11.11.2018       Tag des Schreiners

Januar 2019            Schreinerratsch

28.07.2019             100 Jahre Schreinerinnung Miesbach Bad Tölz Wolfratshausen

Danach wurden Martin Bichler und Albert Zinsbacher sen. mit dem Goldenen Meisterbrief geehrt. Beim Tagesordnungspunkt Wünsche und Anträge gab es keine Wortmeldungen.

Schreinerratsch 2018

Am Sonntag den 28.01.2018 trafen wir uns um 14.00 Uhr in der Pfarrkirche St. Jakob in Lenggries zu einer Andacht mit Kirchenführung.  Pfarrer Josef Kraller ging ausführlich auf die Geschichte des Isarwinkler Dom ein und zeigte und erklärte uns so einige Besonderheiten Seiner Pfarrkirche. Danach gings gemeinsam zur Dorfschänke um in den geselligen Teil einzutreten. Wir füllten mit ca. 30 Teilnehmern die kleine Gaststube fast aus. Martin Bichler übernahm die musikalische Unterhaltung und so verging der Nachmittag wie im Flug.

 

Gesellenstückeausstellung 2017

Unsere Gesellenstückeausstellung fand Heuer am 23.07. im Großen Sitzungssaal des Landratsamtes in Bad Tölz statt und war sehr gut besucht. Von den 44 Prüflingen haben 42 bestanden und am 16. September bei der Freisprechungsfeier Ihren Gesellenbrief erhalten.

Innungssieger wurde          Benedikt Minnich     Ausbildungsbetrieb Martin Thrainer Miesbach

Gute Form Sieger wurde     Johannes Zerwes     Ausbildungsbetrieb Josef Eham Hausham

Beste Praktische Prüfung    Florian Meigel         Ausbildungsbetrieb Hundhammer Penzberg

Florian Meigel wurde beim Leistungswettbewerb Innungs- und Landessieger und wird demnächst um die Deutsche Meisterschaft kämpfen.

Den Publikumspreis erhielt  Vroni Lijsen            Ausbildungsbetrieb Thomas Mayr Bad Heilbrunn

 

 

Zukunftsforum 2017

150Auch heuer besuchten einige Mitglieder unserer Innung am 30.06. und 01.07. das Zukunftsforum 2017 in Fürstenfeldbruck. Unser Fachverband hatte wieder ein hervorragendes Programm zusammengestellt. Neben den hochkarätigen Vorträgen gab es genügend Zeit zum Fachsimpeln mit Kollegen oder zur Information bei den verschiedenen Ausstellern. Wir trafen uns nach dem letzten Vortrag zu einem Gruppenbild, leider nicht auf dem Bild, Tobias Reicheneder und Kajetan Schäfer von der Fa. Orterer und Maria Oswald.

Jahreshauptversammlung 2017

Zu unserer Jahreshauptversammlung am 08.03.2017 trafen wir uns um 19.00 Uhr im Gasthaus Binderbräu in der Ludwigstraße 12 in Bad Tölz.

Nach der Begrüßung folgte der Obermeisterbericht von Josef Oswald.

Anschließend berichtete Lehrlingswart Martin Thrainer von den Kursen und Prüfungen, die die Innung im letzten Jahr durchgeführt hat, und dass die Lehrlingszahlen erfreulich hoch sind.

Ihm folgte der Bericht von Kreishandwerksmeister Martin Heimgreiter.

Nun trägt Frau Krinner die Jahresrechnung 2016 und den Haushalt 2017 vor, die Genehmigung erfolgte jeweils einstimmig.

Dann wird Martin Heimgreiter zum Innungsvertreter für die Kreishandwerkerschaft gewählt.

Hierauf referiert Walter Schrödl vom Fachverband über die psychische Gefährdungsbeurteilung und stellt den Vordruck dazu vor.

Danach berichtet der stellvertretende Obermeister Kaspar Orterer über die Vorhaben 2017.

Jetzt erhalten Franz Xaver Engleder und Thomas Reimann den goldenen Meisterbrief.

Nach Wünsche und Anträge wird die Versammlung um 21.30 Uhr beendet.

 

Schreinerratsch 2017

Am Sonntag den 22.01.2017 trafen wir uns um 14.00 Uhr in der Josefs Kapelle in Grub bei Irschenberg zu einer Andacht für unsere verstorbenen Kollegen, die von Pfarrer Josef Winkler gehalten wurde.

Anschließend erzählte uns unser Kollege Anian Klingsbögl wie es zum Bau dieser schönen Kapelle gekommen ist und wie er mit den Mitgliedern des örtlichen Trachtenvereins alles in Eigenleistung durchführte. Danach gings zum Gasthof Grub zu Kaffee und Kuchen und geselligem Beisammensein. Wie schon in der Kirche begleitete uns der Eyrainer Dreigsang mit Anian Klingsbögl, Hubert Heis und Siegfried Faltlhauser.

Herbstversammlung 2016

Am Montag den 21.11.2016 um 19.00 Uhr fand im Vereinszimmer des Gasthauses Kolberbräu in Bad Tölz unsere Herbstversammlung statt.

Nach der Begrüßung durch Obermeister Josef Oswald hielt Herr Thomas Burger einen sehr gelungenen, etwa einstündigen Vortrag zum Thema Sprache wirkt. Er brachte anschauliche Beispiele wie man mit kleinen Änderungen in Satzstellung und Formulierung Gespräche und Vorträge erheblich interessanter gestalten kann und dadurch mehr Aufmerksamkeit erzielt.

Bei der Kommunikation mit Kunden ist das aktive Zuhören besonders wichtig, damit Sie das Interesse spüren.

 Danach überreichten Josef Oswald und Kaspar Orterer 17 Kollegen den Goldenen Meisterbrief. Alle Geehrten sind seit mindestens 35 Jahre als Handwerksmeister tätig.

 

 Goldener Meisterbrief für:

-         Andreas Auracher           Fischbachau

-          Jakob Baumgartner         Wackersberg

-          Franz Xaver Engleder      Holzkirchen

-          Michael Gerg                   Lenggries

-          Ludwig Glas                     Ebenhausen

-          Martin Heimgreiter           Waakirchen

-          Peter Hofer                      Holzkirchen

-          Hubert Lacrouts               Hausham

-          Josef Mayr                       Warngau

-          Max Rauffer                     Fischbachau

-          Georg Reil                        Schliersee

-          Hieronymus Schmid         Gaißach

-          Josef Schuhmann             Hausham

-          Max Will                           Münsing

-          Paul Wölkl                        Thanning

-          Josef Wagner                    Ammerland

-          Karl-Friedrich Wagner        Ammerland

 

 Im Anschluss sprach Lehrlingswart Martin Thrainer über die Neuerungen bei der Durchführung der Gesellenprüfung. Er stellte das Münchner Modell vor, das künftig auch bei uns zur Anwendung kommt.

 Von der Obermeistertagung in Feuchtwangen berichtete Josef Oswald. Themen waren unter anderem der „Tag des Schreiners“ und die Gefährdungsbeurteilung im Rahmen der Arbeitsschutzgesetze.

 Zum Schluss wurde noch rege über den „Tag des Schreiners“, über ausgefallene Berufsschultage, über Freistellungen und die Praxis bei der Nachholung von Fehltagen in den Berufsschulen diskutiert. Dann beendete Josef Oswald die Versammlung mit den Worten:

„Wir sind in der Innung, weil wir nur gemeinsam die Herausforderungen der Zukunft bewältigen werden“

 bedankte sich für die gute Beteiligung und wünschte einen guten Nachhauseweg.



Fachabend bei Kaspar Orterer

 Am 10.10.2016 veranstalteten wir einen Fachabend bei unserem stellvertretenden Obermeister Kaspar Orterer – Harmonie in Holz – in Schaftlach. Nach einem Rundgang durch die Werkstatt, in der auch das ganze Sortiment der Fa. Q-Holz zu sehen war, hielt Frau Dipl. Ing. Annette Moll von der Berufsgenossenschaft einen Vortrag über Ladungssicherung, Lenk und Ruhezeiten, 100 km Grenze über 3,5 t und weiterer Vorschriften beim Verladen und Transportieren von Waren. Sie wies uns darauf hin, dass jetzt vermehrt Transporter kontrolliert werden und bei Mängeln in der Ladungssicherung der Fahrer, der Verlader und der Halter bestraft werden. Danach wurde bei einer reichhaltigen Brotzeit noch ausgiebig diskutiert.

 
 

Gesellenstückeausstellung 2016

Unsere Gesellenstückeausstellung fand Heuer am 24.Juli im Krämmel-Forum in Wolfratshausen statt. Trotz der abgelegenen Lage im Gewerbegebiet kamen über 300 Besucher. Von den 34 Prüflingen haben 31 bestanden, wir gratulieren Ihnen recht herzlich zu diesem Erfolg.

Innungsbester wurde Florian Stocker, er fertigte ein Bett aus Ulme. Ausgebildet wurde er bei der Schreinerei Gartmeier in Weyarn.

Johannes Will legte die beste praktische Prüfung ab und wurde Sieger im Wettbewerb "Die Gute Form". Er lernte bei der Schreinerei Heimgreiter in Waakirchen.

Den Publikumspreis erhielt Florian Willibald. Er absolvierte seine Ausbildung bei der Schreinerei Orterer in Schaftlach.

Florian Stocker
Innungsbester
Johannes Will
Sieger "Die Gute Form"
Beste praktische Prüfung
Florian Willibald
Puplikumspreis

Fachabend bei Josef Öttl

Am Montag den 20.06.2016 trafen wir uns um 19.00 Uhr bei Josef Öttl in Lenggries - Wegscheid. Josef Öttl, Josef Gerl, Christian Barisch und Josef Oswald stellten Ihre Beiträge bei den Wettbewerben "Holz aus Bayern" vor und berichteten, welche Schwierigkeiten bei der Umsetzung Ihrer Ideen auftraten. Im Anschluss wurde Karl Joachim aus der Vorstandschaft verabschiedet. Josef Oswald und Kaspar Orterer bedankten sich bei Ihm für 13 Jahre stellvertretender Obermeister mit einem geschnitzten Hl. Josef und Er bekam die Silberne Ehrennadel des Bayerischen Schreinerhandwerks verliehen. Ebenfalls eine Silberne Ehrennadel bekamen Josef Gerl, seit 1993 in der Innungsvorstandschaft und Josef Oswald, seit 1994 in der Innungsvorstandschaft.

Woche der Aus-und Weiterbildung

Zur Eröffnung der bayernweiten Woche der Aus- und Weiterbildung am 19.02.2016 in Miesbach kam die Bayerische Staatsministerin für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie, Frau Ilse Aigner auch an den Stand der Schreinerinnung und der Berufsschule und informierte sich über die Ausbildung unserer Lehrlinge und griff auch selbst zum Hobel. Unser Stand wurde betreut von Fachlehrer Marinus Bracher mit einigen Schülern, von Lehrlingswart Martin Thrainer, Kassenwart Josef Gerl und Obermeister Josef Oswald. Bei der Abschlussveranstaltung am 27.02.2016 vertraten unsere Innung Schriftführer Albert Zinsbacher und Vorstandsmitglied Klaus Geißinger.

Jahreshauptversammlung 2016

 

Bei der Hauptversammlung am 15.02.2016 im Kolberbräu in Bad Tölz waren 24 Kollegen und zwei Mitglieder des Gesellenausschusses anwesend. Es wurde eine neue Vorstandschaft gewählt. Nicht mehr zur Wahl stellte sich der stellvertretende Obermeister Karl Joachim.

Die Wahlen brachten folgendes Ergebnis

Vorstand

Obermeister                                       Josef Oswald, Arzbach

Stellvertretender Obermeister         Kaspar Orterer, Schaftlach

Lehrlingswart                                     Martin Thrainer, Miesbach

Stellvertretender Lehrlingswart      Beate Gröbmeyer, Weyarn

Kassenwart                                        Josef Gerl, Bichl

Schriftführer                                       Albert Zinsbacher, Weyarn

Beisitzer                                              Klaus Geißinger, Irschenberg

Beisitzer                                              Georg Huber, Münsing

Beisitzer                                              Andreas Kappelsberger, Bad Tölz

 

Gesellenprüfungsausschuß

Meisterbeisitzer                          Martin Thrainer

Stellvertreter                               Martin Heimgreiter, Josef Gerl, Josef Oswald, Albert Zinsbacher,

    Josef Praller, Benedikt Kloiber, Paul Martin, Andreas Schreyer,

    Karl Joachim, Ludwig Glas, Andreas Kappelsberger, Georg Huber,

    Klaus Geißinger, Josef Öttl, Kaspar Orterer, Beate Gröbmeyer,

    Franz Bartosch, Georg Bauer, Alois Gerg, Martin Schwaiger,

    Andreas Strobl

 

Ausschuss für Berufsbildung und Lehrlingsstreitigkeiten

Vorsitzender                             Josef Praller

Beisitzer                                    Martin Thrainer

Stellvertreter                            Josef Oswald, Karl Joachim, Josef Gerl

 

Rechnungsprüfungsausschuss

Mitglied                                             Ludwig Glas, Josef Öttl

 

Wir bedanken uns bei dem ausgeschiedenen Vorstandsmitglied Karl Joachim, der seit dem 10.10.2003 stellvertretender Obermeister unserer Innung war, recht herzlich für die geleistete Arbeit und bei allen Innungsmitgliedern für das Vertrauen, das dadurch zum Ausdruck kam, dass alle Wahldurchgänge einstimmig erfolgten (bei den Vorstandsmitgliedern jeweils 23 ja-Stimmen und eine Enthaltung).

Maschinenkursauffrischung

Unsere Innung veranstaltete am 18. und 19. Januar in Wolfratshausen bei der Schreinerei Praller und Werner, in Lenggries bei der Schreinerei Fischhaber und in Weyarn bei der Schreinerei Gröbmeyer eine Maschinenkursauffrischung. Die drei Veranstaltungen waren mit etwa 50 Teilnehmern aus über 20 Betrieben sehr gut besucht. Herr Richter von der Berufsgenossenschaft hat viel über den Alltag bei der BG und über die neuen Unfallschwerpunkte Leitern, Silos und Plattenlager berichtet und dass es an Maschinen nur noch selten zu Unfällen kommt. Dann hat er einige Erleichterungen und Schutzvorrichtungen an Maschinen gezeigt, bevor wir das Erlernte bei einer kleinen Brotzeit vertiefen konnten.

 

Schreinerratsch 2016

 Unser Schreinerratsch am 17.01. begann um 14.00 Uhr wie immer mit einer Andacht für unsere verstorbenen Kollegen in der Schaftlacher Kirche. Im Anschluss erzählte uns Pastoralreferent Christoph Mädler Wissenswertes über die Einrichtung der Kirche und das 1000 jährige Kreuz, das ein Tegernseer Mönch während der Säkularisation nach Schaftlach brachte. Bei Kaffee und Kuchen ließen wir den Nachmittag gemütlich ausklingen. Vielleicht hat es am verschneiten Sonntag gelegen, dass nur 15 Personen kamen.

Fachabend mit Herbstversammlung bei den Bichler Werkstätten

Am 26.10.2015 fand im Rahmen eines Fachabends unsere Herbstversammlung bei Vigil Hundhammer in Bichl statt. Herr Martin Miletzki vom Fachverband erläuterte die verschiedenen Möglichkeiten, wie das Magazin Freiraum individuell gestaltet werden kann, zeigte weiter Möglichkeiten zur Werbung und stellte die Homepage des Verbandes vor. Danach konnten die Teilnehmer Fotos von sich für die Homepage machen lassen.

World Skills

Mit einer "Medallion for Excellence" für das Erreichen der 500-Punkte-Marke verabschiedet sich Johann G. Bernwieser von der Schreinerei Martin Heimgreiter aus São Paulo. Bei den vom 11. - 16. August 2015 dauernden Wettkämpfen in Brasilien hat er sich sehr gut geschlagen. Auch wenn es für das Treppchen in diesem Jahr knapp nicht gereicht hat, unterstreicht er mit seinem hervorragenden 8. Platz, dass das bayerische Schreinerhandwerk völlig zu Recht zur Weltspitze der Branche gehört.

Fotos World Skills Marcel Pfost, Festool

Gesellenstückeausstellung 2015

Unsere Gesellenstückeausstellung war heuer am 19. Juli im großen Sitzungssaal des Tölzer Landratsamtes.

Von den 33 Prüflingen haben 32 bestanden, wir gratulieren recht herzlich zu diesem Erfolg.

Innungsbester wurde Sebastian Nolte, er fertigte eine TV-Konsole aus Elsbeere, gelernt hat er bei Johann Raßhofer in Gmund.

Die Gute Form und den Publikumspreis erhielt Andreas Hagleitner für sein Solitärmöbel aus Rio-Palisander, er lernte bei Max Höß in Reichersbeuern.

 

 

Schuhputzhocker
Werkstück der praktischen Prüfung
Sebastian Nolte
Innungsbester
Andreas Hagleitner
Die Gute Form
Publikumspreis
 

Wirtschaftspreis des Landkreises Miesbach für Josef Eham

Am 10. Juni 2015 wurde unserem Kollegen Josef Eham der Wirtschaftspreis des Landkreises Miesbach verliehen. Wir gratulieren Ihm und seinen Mitarbeitern recht herzlich zu diesem Erfolg.

Mehr dazu unter:

http://www.merkur.de/lokales/region-miesbach/miesbach/wirtschaftspreis-2015-zwei-unternehmen-geehrt-festlicher-empfang-waitzinger-keller-5088261.html

 

 

 

 
 

Zukunftsforum 2015

Zum Zukunftsforum begrüßte uns der Hauptgeschäftsführer des Fachverbandes Herr Dr. Christian Wenzler mit einer kurzen Geschichte:

Ein Holzfäller trat eine neue Arbeitsstelle an und hatte sich gut vorbereitet. Er fällte am ersten Tag 18 Bäume und sein neuer Chef war begeistert. Er ging Abends mit einem zufriedenen Gefühl früh zu Bett, denn er wollte es am nächsten Tag noch besser machen. Am zweiten Tag schaffte er aber nur 15 Bäume und ärgerte sich. Er ging noch früher zu Bett um seine Leistung am nächsten Tag zu verbessern, schaffte aber nur noch zwölf Bäume. Darauf meinte sein Chef, er solle seine Säge schärfen! Dazu habe ich keine Zeit, ich muss Bäume fällen.

Wir erlebten zwei informative und auch gesellige Tage in Fürstenfeldbruck, die uns die Arbeit erleichtern werden.

Die Mitglieder unserer Innung stellten sich am Samstag nach dem letzten Vortrag zu einem Gruppenfoto auf, leider nicht auf dem Bild unser Kollege Georg Wichtlhuber.

 

 

Hauptversammlung 2015

Unsere Hauptversammlung hielten wir am 23.02.2015 im Kolberbräu in Bad Tölz ab. Nach der Begrüßung folgte der Obermeisterbericht von Josef Oswald. Den Bericht über das Lehrlingswesen trug stellv. Lehrlingswartin Beate Gröbmeyer für den erkrankten Lehrlingswart Martin Thrainer vor. Danach erläutere der Fachbereichsleiter der Berufsschule Miesbach Falk Schwab die Neuerungen im Lehrplan und bei der Benotung. Nun sprach Kreishandwerksmeister Martin Heimgreiter über den Umzug der Geschäftsstelle, dass die neuen Möbel von einem Innungsmitglied gefertigt wurden und dass eine zusätzliche Mitarbeiterin eingestellt wurde. Darauf trug Geschäftsführerin  Anneliese Krinner die Jahresrechnung und den Haushaltsplan vor, deren Entlastung und Beschluss erfolgten einstimmig. Nun folgten die Referate von Daniel Sorcik vom Münchner Verein über die Neuerungen bei der Betriebsrente und von Förster Robert Nörr über die Problem bei der Waldbewirtschaftung. Nachdem stellvertretender Obermeister Karl Joachim die Vorhaben 2015 vorstellte, folgte als letzter Tagesordnungspunkt Wünsche und Anträge. Um 21.50 Uhr beschloss Josef Oswald die Versammlung mit den Worten "Wir sind in der Innung, damit wir gemeinsam die Zukunft unseres schönen Handwerks sichern".

 

 

Schreinerratsch 2015

Am 08.02.2015 war unser Schreinerratsch am Starnberger See. Nach einer kurzen Andacht in Holzhausen ging`s zum Buchscharner Seewirt, wo uns auf dem Parkplatz des Erholungsgeländes der Förster Peter Melf interessantes und wissenswertes über die einzelnen Stämme der Wertholzsubmission erzählte. Danach gings zum gemütlichen Teil beim Seewirt, wo unsere Frauen schon bei Kaffee und Kuchen auf uns warteten.

Fachabend bei Albert Zinsbacher mit Herbstversammlung

Am 17.11.214 fand im Rahmen eines Fachabends bei Albert Zinsbacher in Weyarn unsere Herbstversammlung statt. Der Vortrag zur Mitarbeiterführung durch Herrn Thomas Stahl von der Fa. ICOS kam bei allen Teilnehmern gut an.

Gesellenprüfung 2014

Die Gute Form, Peter Specker, Ausbildungsbetrieb Martin Heimgreiter, Waakirchen
Innungsbester Phillip Waldherr, Ausbildungsbetrieb Michael Gerg, Lenggries
Puplikumspreis Anton Josef Burkhardt, Ausbildungsbetrieb Josef Eham, Hausham

Fachabend bei Anton Leinbach

Am 21.07.2014 sind etwa 15 Kollegen zum Fachabend bei Anton Leinbach in Münsing gekommen. Der Hauptgeschäftsführer des Fachverbandes, Herr Dr. Christian Wenzler berichtete hier ausführlich über die Schulungen zum Unternehmermodell und die Verhandlungen zur Medizinischen Betreuung. Unser Kollege Walter Seibold zeigte uns dann noch, wie man LED Licht und transluzente Mineralwerkstoffe wirkungsvoll einsetzt.

Lernfest 2014

Das größte Lernfest Deutschlands war am 17.05.14 in Benediktbeuern. Wie schon beim letzten Mal, beteiligten auch wir uns mit einem Stand. Obwohl es weniger Besucher waren als in den letzten Jahren ist unser Stand immer gut besucht gewesen, besonders die Mitmachangebote sind sehr gut angenommen worden.

Besonders Bedanken möchte ich mich bei allen Kolleginnen und Kollegen die geholfen haben, dass diese Nachwuchswerbeaktion ein so großer Erfolg wurde.

 

Fachabend bei Hans Fischhaber

Am 28.04.2014 war ein Fachabend bei unserem Kollegen Hans Fischhaber in Lenggries. Es waren etwa 20 Kollegen und einige Frauen gekommen um Werkstatt und Möbelladen zu besichtigen. Nach dem Vortrag von Frau Beate Mader, ob und wie wir Facebook und Co. nutzen können, gab es noch eine reichhaltige Brotzeit bei der noch ausgiebig gefachsimpelt wurde. Besten Dank nochmal an die Familie Fischhaber für die Einladung.

Hauptversammlung 2014

Bei unserer Hauptversammlung am 10.03.2014 in Holzkirchen stellte uns Herr Andreas Bindig die Leistungen der Handwerkskammer vor, die für uns größtenteils kostenlos sind. Das sollten wir mehr nützen.

Zu erreichen ist der für uns zuständige Betriebsberater Herr Bindig in seinem Büro am Windfeld 41 in 83714 Miesbach unter der Telefonnummer 08025 9949784 oder 0160 5363041.

50 Jahre Innungszusammenschluss

Mit einem festliche Abend feierten wir am Brauneck in Lenggries unser Jubiläum. Bundes und-Landespräsident Konrad Steininger, Verbandshauptgeschäftsführer Dr. Christian Wenzler, Innungsgeschäftsführerin Frau Anneliese Krinner, die ehemaligen Obermeister Ernst Brunner, Peter Rappold und Martin Heimgreiter sowie der Sieger im Deutschen Schreinernachwuchs Johann Georg Bernwieser waren als Ehrengäste geladen.

Der gesellige Abend in entspannter Atmosphäre wird den zahlreichen Teilnehmern noch lange in angenehmer Erinnerung bleiben.

 

Vogelhausaktion

Die BGJ-Schüler unserer Berufsschule haben 100 Vogelhäuser, die vom Fachverband Schreiner Bayern und dem Landesbund für Vogelschutz entwickelt wurden, für unsere Innung gebaut.

Sie wurden von den Innungsmitgliedern an die Kindergärten in den beiden Landkreisen verteilt.

Walter Wintersberger (LBV Ortsverband Bafd Tölz/Wolfratshausen), Gerhard Kinshofer (LBV Ortsverband Miesbach), Marinus Bracher (Fachlehrer), Berufsschulleiter Martin Greifenstein, Obermeister Josef Oswald, Schriftführer Albert Zinsbacher, Lehrlingswart Martin Thrainer und die Leiterin des Parsberger Kindergartens Frau Waldtraut Schweinsteiger bei der Übergabe der Vogelhäuser in der Berufsschule Miesbach.

Der Deutsche Meister kommt aus unserer Innung

Nach den Siegen beim Kammer - und Landeswettbewerb hat Johann Georg Bernwieser das Tripple geschafft und auch den Bundeswettbewerb vom 03. - 06.11.2013 in Karlsruhe für sich entschieden. Wir gratulieren Ihm und seinem Ausbilder Martin Heimgreiter recht herzlich.

Johann Georg Bernwieser mitte mit dem zweitplazierten Florian Schenkwitz links (Brandenburg) und dem dritten Nico Hofmann (Baden-Würtemberg)

Herbstversammlung 2013

Bei unserer Herbstversammlung am 04.11.2013 wurden Martin Heimgreiter und Martin Bichler von Dr. Christian Wenzler, Hauptgeschäftsführer des Fachverbandes Schreiner Bayern für Ihre Verdienste um das Schreinerhandwerk mit der Goldenen Ehrennadel ausgezeichnet.

Fachabend bei Karl Joachim

Zum Fachsimpelabend bei unserem stellvertretenden Obermeister Karl Joachim kamen am 07.10.2013 etwa 25 Kollegen nach Reichersbeuern um sich über die Unterschiede bei Brandversicherungsverträgen und über ein Fensterreparatursystem zu informieren. Auch der gesellige Teil kam nicht zu kurz.

Gesellenprüfung 2013

Innungsbeste Carolin Mader, Ausbildungsbetrieb Josef Eham GmbH, Hausham
Beste Praktische Prüfung: Johann Georg Bernwieser, Ausbildungsbetrieb: Martin Heimgreitern / Bezirkssieger Handwerkskammer für München und Oberbayern
Die "Gute Form":Markus Schüller, Ausbildungsbetrieb Johann Raßhofer, Gmund
Puplikumspreis Christian Huber, Ausbildungsbetrieb Manfred Rank, Aying

Die Gute Form Bundesentscheid

Wir gratulieren Johannes Schmidmayer und seinem Ausbildungsbetrieb,der Josef Eham GmbH zum erreichendes zweiten Platzes des Bundeswettbewerbes die Gute Form auf der LIGNA in Hannover. Gleichzeitig wurde die Schreinerei Eham als Vorzeige-Ausbildungsstätte prämiert.

Fachabend in der Berufsschule

Die Berufsschule in Miesbach stellte uns zusammen mit der Fa. Felder ihre neue Kantenanleimmaschine vor und Fachbereichsleter Falk Schwab gab bei einer Brotzeit Auskunft über die geplanten Anschaffungen, den Lehrplan und die Probleme mit der Personalstärke, die keinen Spielraum für Vertretungen im Krankheitsfall lässt. Im Anschluß bedankte sich Obermeister Josef Oswald bei Paul Martin mit einem Präsent für die geleistete Arbeit in der Vorstandschaft.

Jahreshauptversammlung 2013

Es wurde eine neue Vorstandschaft gewählt.

Vorstand  
Obermeister Josef Oswald, Arzbach
Stellvertretender Obermeister  Karl Joachim, Reichersbeuern
Lehrlingswart Martin Thrainer, Miesbach
Stellvertretender Lehrlingswart  Beate Gröbmeyer, Weyarn
Kassenwart Josef Gerl, Bichl
Schriftführer   Albert Zinsbacher, Weyarn
Beisitzer Klaus Geißinger, Irschenberg
Beisitzer Georg Huber, Münsing
Beisitzer Beisitzer
Gesellenprüfungsausschuss  
Meisterbeisitzer Martin Thrainer
Stellvertreter Martin Heimgreiter, Josef Gerl, Josef Oswald, Albert Zinsbacher, Josef Praller, Franz Kinshofer, Benedikt Kloiber, Paul Martin, Andreas Schreyer, Karl Joachim, Ludwig Glas, Andreas Kappelsberger, Georg Huber, Klaus Geißinger, Josef Öttl, Kaspar Orterer, Beate Gröbmeyer
Ausschuß für Berufsbildung und Lehrlingsstreitigkeiten
Vorsitzender Josef Praller
Beisitzer Martin Bichler
Stellvertreter Josef Oswald, Karl Joachim, Josef Gerl
Rechnungsprüfungsausschuss
Mitglied Ludwig Glas, Josef Öttl

Wir bedanken uns bei den ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern

  • Martin Heimgreiter 3 Jahre stellvertr. Obermeister 16 Jahre Obermeister 
  • Martin Bichler 12 Jahre stellvertr. Lehrlingswart, 13 Jahre Lehrlingswart 
  • Paul Martin 7 Jahre Beisitzer

für die geleistete Arbeit.

Martin Thrainer, Georg Huber, Klaus Geißinger, Josef Gerl, Josef Oswald, Albert Zinsbacher, Beate Gröbmeyer, Karl Joachim, Kaspar Orterer (Bild Ewald Scheiterer, Tölzer Kurier)

Schreinerratsch 2013

Beim Schreinerratsch am 27.01.2013 in Wildbad Kreuth feierten etwa 14 Kollegen mit Ihren Partnern in der Badkapelle eine Hl. Messe für die Verstorbenen Mitglieder unserer Innung die von Pfarrer Scheuerer zelebriert wurde. Anschließend gings zum Kaffee ins Gasthaus Altes Bad. Die musikalische Begleitung übernahmen Martin Bichler und Walter Seibold mit seiner Frau Claudia. Martin und Gabi Bichler brachten Peter Hofer ein Ständchen da er vor kurzem seinen achzigsten Geburtstag feierte.

 

Berufsinfotag an der Realschule Bad Tölz

Am 24.01.2013 stellten Martin Heimgreiter und Josef Oswald drei Gruppen von interessierten Schülern den Beruf des Schreiners/Schreinerin vor. Das Interesse der Schüler, die meist in Begleitung Ihrer Eltern gekommen waren, war groß, so daß auch ein großteil der Pause zur Information genutzt wurde.

Gesellenprüfung 2012

Markus Gruber, Innungsbester / Ausbildungsbetrieb Benedikt Kloiber Wackersberg / Bezirkssieger Handwerkskammer München/Oberbayern / Zweitbester beim Landesentscheid
Johannes Schmidmayer, Sieger "Die Gute Form" / Ausbildungsbetrieb Josef Eham GmbH / Landessieger "Die Gute Form"

Lernfest in Benediktbeuern am 16.06.2012

Über die Kreishandwerkerschaft bekam die Schreinerinnung einen eigenen Stand für die Lehrlingswerbung. Die angehenden Schreiner konnten sich über die Ausbildung informieren, eine Huimaschine bauen oder einen langen Spahn hobeln.

Außerdem waren die Preisträger des TSD-Pokal Nachwuchswettbewerbes, Markus Gerl, 1. Platz Bayern gewann eine Vespa und Jutta Geißinger, 25. Platz Deutschlandweit bekam 500,00 € für die Klassenkasse, bei uns am Stand.Die Kinder wurden betreut von Martin Heimgreiter, Karl Joachim, Sepp Gerl, Klaus Geißinger, Paul Martin und Sepp Oswald. Am Vormittag war auch Landesverbandsgeschäftsführer Konrad Hadler am Stand.

Schreinerratsch 2012

Beim Schreinerratsch am 29.01.2012 in Schlehdorf spielten heuer viele Musikanten zünftig auf.